Interesse auch mal vor der Kamera zu stehen?

Kriterien & Bewerbung

Gesuchter Model-Typ:
- männlich
- mindestens 18 (!) bis ca. 35 Jahre
- sympathische Erscheinung, markantes Äußeres
- schlank bis muskulös (definierter Körperbau)

Zu folgenden Aufnahmen solltest du bereit sein:
Portrait
Fashion

> komplett bekleidet
Teilakt
> freier Oberkörper, jedoch noch mit Unterhose,
...Handtuch etc. bekleidet
verdeckter Akt
> nackt, ohne dass der Schambereich sichtbar ist

Ok, Du fühlst Dich angesprochen...

Dann
bewerbe Dich bitte über eine E-mail bei mir. Als Bewerbung reicht ein aktuelles Portrait-Bild und ein weiteres Bild aus, auf dem Dein Oberkörper zu erkennen ist. Ich freue mich über jede Bewerbung.
Bitte den Wohnort nicht vergessen. Nur Mut!

 

Allgemeines zu den Fotos und zum Shooting

Die Fotos werden digital mit einer CANON EOS 5D Mark III aufgenommen und anschließend mit geeigneten Programmen bearbeitet.

Ein Fototermin (Shooting) läuft in der Regel folgendermaßen ab:
Zunächst spreche ich mit den Modellen über deren Vorstellungen, bevor das eigentliche Shooting beginnt.
Normalerweise fange ich mit Portrait-Bildern und Fotos an, bei denen das Model bekleidet ist. Danach folgen die Teilakt- und Akt-Aufnahmen.

Folgendes soll noch einmal betont werden:
Ich bin Hobbyfotograf, d.h. mit den Bildern verdiene ich kein Geld. Statt einer Gage brenne ich die Bilder eines Shootings dem Model unentgeldlich auf einen Rohling, einschließlich einiger Bilder, die von mir bearbeitet werden. Da ich die Bildbearbeitung in meiner "Freizeit" mache, kann es schon mal etwas dauern, bis ich dem Model das Ergebnis präsentieren kann.
Ein wenig Geduld ist also gefragt!

Veröffentlichung der Fotos

Die besten Fotos möchte ich auf meiner Homepage veröffentlichen. Veröffentlichungen in anderen Medien oder im Rahmen von Ausstellungen sind nicht ausgeschlossen.
Bei einem Shooting wird deshalb ein sogenannter Model-Release-Vertrag ausgefüllt.

Da bei allen meinen Arbeiten grundsätzlich kein kommerzielles Interesse besteht, handelt es sich bei meinen Shootings um TFP- bzw. TFDVD-Shootings.

Die Bezeichnung time for pictures (engl., kurz: TFP) steht in der Fotografie für die Vereinbarung zwischen Fotomodel (das Zeit investiert) und Fotograf (der fotografiert und die Bilder bearbeitet), dass Fotoaufnahmen ohne jegliche, geldliche Bezahlung stattfinden. Beide Parteien verzichten
dementsprechend auf ihr jeweiliges Honorar.
Als Aufwandsentschädigung erhält das Model die Bilddateien des Shootings auf einer DVD (daher TFDVD).

Beide, Fotograf und Model, dürfen die Fotos für nicht kommerzielle Zwecke nutzen und veröffentlichen (Eigenwerbung).